Vorträge


Rückblick auf die Reisen 2016 und Präsentation des Reiseprogramms 2017

Samstag, 21. Januar, 14.00 Uhr
Kultur- und Wanderreise nach Siebenbürgen
Zusammen mit Margareta Peter habe ich schon zwei Kulturreisen durch ihre Heimat Siebenbürgen organisiert und über die reichhaltige Kultur dieses multiethnischen Teils Rumäniens gestaunt. Im Oktober 2017 ist unsere dritte Rundreise geplant, während der wir ein paar Kirchenburgen auch zu Fuss erwandern wollen. Ich zeige Aufnahmen aus den beiden letzten Reisen und präsentiere den Reiseplan 2017.
Samstag, 21. Januar, 15.30 Uhr
Kulturreise nach Slowenien und Kroatien
Marija Piskovic hat uns schon einmal auf einer Reise durch Kroatien begleitet und würde sich freuen, wenn die geplante Rundreise im November zustande käme. Sie will uns neben einigen pittoresken Städten entlang der Dalmatischen Küste auch Zagreb und Ljubljana zeigen und auf einem Ausflug zum Wallfahrtsort Medegorje begleiten.
           
Sonntag, 22. Januar, 14.00 Uhr
Auf der "Via Francigena" / Via Romea unterwegs nach Rom
In den letzten Jahren hat sich meine Reisetätigkeit mehr vom Jakobsweg auf den alten Pilgerweg nach Rom verlagert. Den Weg, auf dem ich zur Zeit mit 3 Gruppen unterwegs  bin, haben wir im Wallis mit der Bergetappe über den Grossen Sankt Bernhard begonnen. Diese Strecke ist identisch mit dem Weg, den Erzbischof Sigeric von Rom zurück nach Canterbury im Jahre 990 dokumentierte und dieser Weg wir gemeinhin als "Via Francigena" bezeichnet. Alle Wege führen nach Rom, sagt eine alte Redewendung. Im Frühling will ich mit einer neuen Gruppe von Zürich aus starten und in etwa 3 Jahren in Etappen die Ewige Stadt erreichen. Geplant ist der Weg über den Gotthard, entlang dem Apennin-Höhenweg und über Assisi.

Alle Vorträge  finden statt im Wohnheim der Heilsarmee an der Molkenstrasse 6, neben der Post beim Helvetiaplatz in Zürich. Der Eintritt ist frei; Kollekte.
Während der Pausengibt es Gelegenheit zur Konsumation von Kaffee und Kuchen in der Cafeteria der Heilsarmee. Ab 17.45 Uhr kann im Speisesaal der Heilsarmee auch ein preiswertes Abendessen eingenommen werden.
Ich werde ebenfalls einen Büchertisch zu den Vorträgen präsentieren

Bitte reist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an!


5. September; Romanische Kunst in Conques und Moissac
Auf Einladung des Pilgerstamms Winterthur kann ich speziell auf diese beiden Abteikirchen am französischen Jakobsweg eingehen und Bilder von den romanischen Plastiken zeigen, die zu den Höhepunkten der Romanik in Europa zählen. Dauer des Vortrages: etwa 45 Minuten
Untere Vogelsangstrasse 2, beim Hauptbahnhof Winterthur um 18.00 Uhr.
image-1822850-55dd9786396d252dffff85e2a426365.jpg
Puente la Reina
image-2472971-Bei Côte Saint-André.JPG
In Le Puy
image-1822852-377c0764f6034370ffffd5adffa86321.JPG
Auf dem Jakobsweg im Isère
image-1822853-55dd9786396d252dffff85e3a426365.jpg
Reisegruppe in Paestum

Möchten Sie einen Vortrag über den Jakobsweg oder zu einem bestimmten Thema an Ihrem Wohnort? Empfehlen Sie mich bitte in Ihrer Kirchgemeinde, an Ihrem Kaffeekränzchen, in Ihrem Altersheim, für die Generalversammlung Ihres Turnvereins oder wo auch immer. Der Vortrag sollte  mindestens eine Stunde dauern dürfen. Honorar nach Absprache.

Mögliche Themen:

Jakobsweg allgemein mit historischen und kulturellen Erläuterungen.

Erlebnisbericht von meiner langen Reise von Zürich nach Santiago de Compostela und zurück.
       
Jakobsweg mit Schwerpunkt der Wegstrecken in der Schweiz, im Elsass, in Frankreich, Spanien, Niederlande oder Belgien 

Kulturhistorische Schwerpunkte, z.B. Romanische Bauten am Jakobsweg wie Conques oder Moissac, das Strassburger Münster, Berner Münster, Ulm und sein Münster die Burgen in den Vogesen oder den Isenheimer Altar im Unterlindenmuseum in Colmar.     

Auf dem Pilgrims‘ Way nach Canterbury

Sizilien, Siebenbürgen, Via Francigena, der Pilgerweg nach Rom

Anfragen via Mail:

ultreiaverlag@yahoo.de